Hundesprache

Mimik und Körpersprache richtig deuten.

Kommunikation kann nur funktionieren, wenn beide Partner die gleiche Sprache sprechen. Für Handlungen und Verhaltensweisen gilt das ebenfalls. Mensch und Hund kommunizieren permanent miteinander. Klappt es mit der Kommunikation bedeutet das ein entspanntes Miteinander, kommt es dabei zu Missverständnissen führt dies zu Stress auf beiden Seiten.

Meine Lieblingsseite im Buch von Barbara Schöning und Kerstin Röhrs ist die Doppelseite mit den Ausdrucksregionen der verschiedenen Rassen. Hier wird sehr deutlich, dass es das Ausdrucksverhalten nicht gibt, denn es variiert von Rasse zu Rasse. Eine leichte Unsicherheit sieht, nicht nur durch den unterschiedlichen Körperbau, beim Australien Shepard ganz anders aus, als bei der Französischen Bulldogge. Im Zusammenleben mit unseren Hunden ist es sehr wichtig, auch kleine Unterschiede im Ausdruck und in der Stimmung zu erkennen und richtig einzuordnen, um darauf angemessen reagieren zu können.

Biuchtipp

 

BuchtippBevor es allerdings überhaupt ins Ausdrucksverhalten geht, gibt es ein ausführliches Kapitel zur Kommunikation, angefangen mit der Definition von Sprache überhaupt.
Weiter geht es im Kapitel „Leben in sozialen Gruppen“ um die Frage, welche Spielregeln in sozialen Gruppen gelten. Hier wird nicht nur die Hund-Hund-Gruppe, sondern auch die Mensch-Hund-Gruppe ausführlich besprochen. Auch und gerade im Hinblick auf den Lernerfolg unserer Hunde und was wir dazu beitragen können.

Im nächsten Kapitel wird Hundeverhalten sehr schön und präzise erklärt: Was man unter agonistischem Verhalten versteht, wie Hunde Konflikte bewältigen, wie sie mit Stress und Frustration umgehen, was Übersprungsverhalten ist und vieles mehr.

Hundesprache-06

 

Erst dann geht es ins Ausdrucksverhalten, um die Mimik und die Körpersprache der Hunde. Hunde kommunizieren über das Ausdrucksverhalten. Was muss der Mensch beachten, um den Hund richtig zu verstehen? Wie sind die unterschiedlichen körperlichen Merkmale der verschiedenen Hunderassen richtig zu beurteilen? Es ist ungeheuer wichtig für das Zusammenleben von Mensch und Hund, Verhaltensweisen zu erkennen, um das Verhalten unserer Hunde richtig einzuordnen.

Hundesprache-07

 

Ihr findet in dem schmalen 128-Seiten-Buch geballtes Wissen. Kompakt und komprimiert und durch die vielen tollen Bilder, werden die Texte nicht nur aufgelockert, sondern visuell untermalt und das im Buch besprochene, wird dadurch wunderbar deutlich. Außerdem gibt es immer wieder farblich abgesetzte Elemente, in denen Wichtiges sehr übersichtlicher dargestellt wird.

Die Autorinnen Dr. Barbara Schöning und Dr. Kerstin Röhrs sind beide Fachtierärztinnen für Verhaltenskunde und Zusatzbezeichnung „Verhaltenstherapie“. Sie betreiben zusammen eine Tierarztpraxis und die Hundeschule „Struppi & Co“ in Hamburg.

© Kosmos

© Kosmos

Barbara Schöning und Kerstin Röhrs: Hundesprache: Mimik und Körpersprache richtig deuten. 128 Seiten, Stuttgart: Kosmos, 2013. ISBN 978-3-440-12211-2, Paperback Euro14,99, gibt es auch als ebook für Euro 9,99

Schreibe einen Kommentar