Halten Sie ihr Huhn fest! Hundeleben auf dem Land

In letzter Zeit war ich ein bisschen faul. Lesefaul. Habe einiges angefangen und wieder zur Seite gelegt oder gar nicht  erst angefangen… Und dann landete das neueste Buch von Katharina von der Leyen in meinem Briefkasten. Ehrlich gesagt, blieb auch das eine Weile liegen, doch dann fing ich an zu lesen … und zu lesen. Ich konnte nicht mehr aufhören. Kennt ihr das Gefühl, wenn man sich beim Umschlagen jeder Seite wünscht, dass das Buch nie endet? Ich drossle dann bei den letzten Seiten schon mal vorsichtshalber mein Lesetempo, wenn ich spüre, dass die rechte Buchhälfte immer dünner wird…

Halten Sie ihr Huhn fest! Erzählt die Geschichte der Autorin und ihrer Hunde: Luise, Ida, Gretel, Harry, Max, Pixel, Nano, Amali und Barthl die aus Berlin übers Berliner Hinterland nach Bayern ziehen. Witzige Geschichten über nächtliche Erlebnisse in der Großstadt und irrwitzige im dörflichen Berliner Forst. Berührende (Tierschutz-)Geschichten zwischen alles zerkauenden Storys. Erzählungen so lebensnah, dass man sich nicht nur als Hundebesitzer sehr, sehr oft wiederfindet und gleichzeitig so herrlich verrückt, wie sie nur Katharina von der Leyen schreiben kann. Dazwischen purzelt in Kapitel 38 ganz unvermutet die Leyensche‘ Chaostheorie, die mich völlig begeistert hat und mit dem Satz endet: „Ich persönlich fürchte mich eher vor Windstille“. Also das kann ich euch versprechen: „windstill“ wird es in diesem Buch nie, denn selbst das „Happy End“ endet mit einem Donnerschlag.

 

© Kosmos

© Kosmos

Leyen, Katharina von: Halten Sie ihr Huhn fest! Hundeleben auf dem Land, Stuttgart:  Kosmos, 2016, 224 Seiten, ISBN 978-3-440-14951-5, Euro 16,99

 

Dieses wundervolle Buch hat mir der Kosmos-Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

 

Schreib einen Kommentar