Die Welt der Gerüche

Also ich habe selten ein wissenschaftliches Fachbuch gelesen, dass so verständlich und wunderbar lesbar geschrieben ist. Dazu über 40 Seiten Quellenverzeichnis! Da schlägt mein Bibliothekarinnenherz gleich höher 😉 Frank Rosell, Professor für Verhaltenskunde an der Universität Telemark in Norwegen schafft es aktuellste Fakten, Studien und Daten hochspannend zu verpacken.

Nach allgemeinen Informationen über Arbeitshunde und wie ihr erkennt, ob euer Hund das Zeug dazu hat, geht es tiefer in den Geruchssinn unserer Hunde.

 

Das Buch gliedert sich in Kapitel über Hunde, die vermisste Menschen suchen. Es gibt aber auch Hunde, die darauf trainiert sind, verloren gegangene Haustiere aufzuspüren. Danach folgen Kapitel über Rettungshunde, Jagdhunde, und den vielfältigen Einsatz von Polizeihunden. Bei den Polizeihunden hat mich der Einsatz von Brandmittelspürhunden am meisten fasziniert. Die Aufgabe der Hunde ist es, an den Brandstätten nach kleinsten Spuren von brennbaren Flüssigkeiten zu suchen die als Brandbeschleuniger eingesetzt wurden. Die Spuren sind oft so minimal, dass sogar Spezialinstrumente der Polizei diese nicht entdecken können. Hunde können darauf trainiert werden Geruchsstoffe von vielen brennbaren Flüssigkeiten zu finden (unter anderem Benzin, Gas, Paraffin, weißer Spiritus, Grillanzünder, Feuerzeugflüssigkeit, Bremsflüssigkeit, Lösungsmittel, Farbverdünner …) und können diese bis zu 18 Tagen nach Brandbeginn noch riechen.

Im Anschluß gibt es ganz viel Wissenswertes über Zollhunde,  Militärhunde, Diagnoseschnüffelhunde, bis hin zu den Artenschutzhunden. Diese helfen Umweltschützern, Biologen und Wildlife-Managern  illegal gefangenen Fisch aufzuspüren, erschnüffeln seltene Frösche und Salamander oder entdecken Schildkröten in einem Abstand von 60 Metern. Einfach unglaublich.

Wusstet ihr, dass Hunde auch als Schädlingsbekämpfer und Gebäudeinspektoren eingesetzt werden? Zum Beispiel auch in Bibliotheken, wo Buchwanzen ein zunehmendes Problem darstellen.

 

Nach dem Lesen dieses Buches seid ihr nicht nur um das Wissen über die Nasen eurer Hunde reicher, sondern ihr lernt auch vieles über Ihr Verhalten. Wisst Ihr zum Beispiel, was es bedeutet, wenn euer Hund seinen Schwanz beim Wedeln eher mehr nach unten rechts schwingt oder warum Hunde beim Pinkeln eine Ausrichtung in Nord-Süd-Achse bevorzugen?

© Kynos

Rosell, Frank: Die Welt der Gerüche : Spezialspürhunde im Einsatz, 336 Seiten, Nerdlen / Daun: Kynos Verlag, 2017, ISBN 978-3-95464-133-8, Euro 24,95

Dieses interessante und wissenswerte Buch hat mir der Kynos Verlag freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar